Notfallservice-Finder

Brandschäden

Nach einem Brand ist schnelle Hilfe gefragt. Werden kompetente Erstmaßnahmen sofort eingeleitet kann sich der Schaden für den Betroffenen und die Versicherung um ein vielfaches reduzieren lassen. Die BBW-Mitglieder handeln auch hier nach der VdS Richtlinie 2357 und der DGUV-R-101-004/BGR 128.

 

In den letzten 20 Jahren hat sich in der Neuerung der Sanierungstechniken viel getan. Die BBW-Mitglieder arbeiten auf dem aktuellen Stand der Technik.

 

Die Mitglieder bieten die Arbeiten aus einer Hand an – Ein kompetenter Ansprechpartner für alle anfallenden Leistungen.


Hausratbrandschaden

Ziel ist es, das Inventar schnell aus dem Schadensbereich herauszubringen. Ruß und die damit verbundene Geruchsbelastung lassen sich so besser entfernen. Das Inventar wird mit modernen Mitteln für die Brandschadensanierung neutralisierend gereinigt und anschließend geruchsbehandelt. Die Facharbeiter der Sanierungsfirmen sortieren mit geschultem Auge das Inventar als „wirtschaflich sanierbar“ oder „unwirtschafltich sanierbar“. Hierzu werden für den Geschädigten und den Versicherer Listen angefertigt.

 

Die Mitglieder halten während der Schadensabwicklung einen engen Kontakt zum Geschädigten, dem Versicherer und dem eingeschalteten Sachverständigen.


Gebäudebrandschaden

Von der Reinigung bis zur Wiederherstellung – alles aus einer Hand, wenn dies von Geschädigten gewünscht wird. Die BBW-Mitglieder verfügen über alle Techniken der Gebäudesanierung. Durch die flächendeckende Verteilung sind die Mitglieder auch in der Lage große Gebäudebrandschäden abzuwickeln.